Anna Thur

Menu Close

Category: lesen (page 1 of 15)

Alleine

Jeden Morgen stand sie auf, machte sich auf den Weg und kletterte die Leiter hoch zu ihrem Schreibtisch. Abends, zu Hause, brauchte sie eigentlich jemanden, der ihr die Messer aus dem Rücken zog, die tagsüber reingerammt worden waren. Aber da war niemand. Trotzdem kletterte sie jeden Tag weiter. Sie hatte einfach schon zu viel ihrer Lebenszeit investiert.

„Das Date – Eine Szene“ auf Wattpad

Es gibt eine zweite Geschichte auf Wattpad, über die ich gar nicht so viel verraten will. Ich wünsche Euch einfach viel Spaß beim Lesen und bitte –> hier entlang.

4

Haben will

Er hat eine Frau.

Er hält durch.

Haben will.

*

Dachte sie und machte sich bereit für die Jagd.

Der Zahnarzt – auf Wattpad

Schon länger habe ich ein Auge auf Wattpad geworfen und mich in den vergangenen Wochen dort eingelesen. Heute ist es endlich so weit und es gibt von mir meine erste eigene Story auf Wattpad. Passend zur halloweenigen Endoktoberstimmung wird es mit dem Zahnarzt gruselig …

Euch viel Spaß beim Lesen und bitte –> hier entlang.

3

 

Sicherheit

Sie war 462 km weit weg: Sicherheit.

Wie schön.

Gleich mal verlieben.

Pubertät

Er Rüstungsindustrie. Sie Flüchtlingshilfe.

Wogegen rebellieren ihre Kinder in der Pubertät?

Genderfrage

Er Rüstungsindustrie. Sie Flüchtlingshilfe. Harmonie.

Wäre es anders, wenn Er in der Flüchtlingshilfe wäre und sie in der Rüstungsindustrie? Wären sie andere Menschen?

[Cover Montag] Alex van Hell „Leben“ von Knaur

Zu dem Buch kommt auf jeden Fall noch eine Rezension, denn ich lese es gerade schon zum zweiten Mal. Aber heute erst mal das Cover zum Montag, es ist ein absoluter Hingucker.

9783426787861

Klappentext (von Knaur)

Alex hat so viel mitgemacht, das reicht für zwölf Leben: Ihr leiblicher Vater ist Alkoholiker, vor dem die Familie flieht, die Mutter holt einen Lebensgefährten ins Haus, der Alex und ihre Schwester immer wieder verprügelt; als Teenager schließlich stürzt Alex total ab. Sie gerät in einen Strudel aus Drogen und Gewalt und wird mit 16 Jahren obdachlos. Mit zwanzig fängt sie mit dem Gogo-Tanz an und sichert sich damit ihre Existenz, führt endlich ein Leben, das sie lieben kann. Sie versöhnt sich sogar mit ihrer Mutter, als diese an Brustkrebs erkrankt. Doch wenig später der Rückschlag: Ein Tumor breitet sich in Alex van Hells Kopf aus, erst nach einem epileptischen Anfall nehmen sich die Ärzte ihrer an. Das Kavernom kann entfernt werden, die Epilepsie, die es ausgelöst hat, wird bleiben. Und trotz allem schafft es Alex, sich ein weiteres Mal aufzurappeln. Heute, fünf Jahre später, hat sie ein eigenes Tattoo-Studio, ist ein begehrtes Tattoo-Model, Barkeeperin und Geschäftsführerin eines Fetisch-Clubs. Dieses Buch ist die Geschichte einer unvergleichlichen Kämpferin.

 

Fakten:

Taschenbuch, Knaur TB
01.02.2016, 240 S.

ISBN: 978-3-426-78786-1
12,99

 

E-Book, Knaur eBook
26.01.2016, 240 S.

ISBN: 978-3-426-43587-8
10,99

 

Wie gefällt Dir das Cover und liest Du Bücher wie diese oder eher nur Fiktion?

[Rezension] Die Brockhaus Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

Langsam zieht eine weihnachtliche Grundstimmung auf, Zeit für die passenden Geschichten. In der Bibliothek habe ich mir die Weihnachtsgeschichte von Dickens als Graphic Novel rausgesucht. In letzter Zeit hatte ich mit Graphic Novels unheimliches Glück, deswegen bin ich etwas verwöhnt, wie ich sofort feststelle.

Der Anfang ist etwas langatmig, die Geschichte wird sehr trocken erzählt. Ein bisschen mehr Spannung hätte sich da ruhig aufbauen lassen. Ich überspringe Seiten, schaue, ob es sich bessert. Und dann das: Das Ende ist etwas sehr süß erzählt und gezeichnet. Der Wandel von Ebenezer Scrooge kam dafür zu schnell. Auffallen auch die langen Sprechblasen und dass die Großbuchstaben, in denen der Text geschrieben ist, das Lesen erschweren. Insgesamt ist es erwartungsgerecht brockhausmäßig solide umgesetzt. Aber so richtig Spaß habe ich nicht und werde das Buch nicht mitnehmen.

 

Klappentext

Das Fest der Liebe steht vor der Tür. Doch der grantige und kaltherzige Geizhals Ebenezer Scrooge lehnt das Weihnachtsfest ab. Da bekommt er unerwarteten Besuch: Der Geist seines Geschäftspartners prophezeit Scrooge ein düsteres und einsames Ende. Es folgen die Geister der vergangenen, der diesjährigen und der zukünftigen Weihnacht, die ihn mit auf eine Zeitreise nehmen. So besinnt Scrooge sich schließlich, sein Leben zum Guten zu ändern. // Die oft adaptierte Weihnachtsgeschichte von 1843 ist einer der berühmtesten und vor allem herzerwärmendsten Romane von Charles Dickens. // Die Reihe Brockhaus Literaturcomics bereitet Klassiker in mitreißenden Bildergeschichten auf. Mit diesen Bänden wurde ein vielbeachtetes neues Buchformat geschaffen, das junge Leser ab 10 Jahren an die großen Geschichten der Weltliteratur heranführt. Zu jedem Comic gibt es im Anhang Informationen zum Werk und zum Autor. Weitere Titel aus der Reihe Brockhaus Literaturcomics sind erhältlich.

 

Fakten

Eine Weihnachtsgeschichte // Charles Dickens

Text: Patrice Buendia

Zeichner: Jean-Marc Stalner

Brockhaus Literaturcomics

ISBN 978-3-577-00330-8

Das Buch bei Lovelybooks.

[Rezension] Throne of Glass – Die Erwählte von Sarah Maas

Von höllischer Sklavenarbeit zu einem fiesen Wettkampf, nach dem sie entweder im Auftrag des König morden oder zurück zur für sie mit Sicherheit tödlichen Minenarbeit muss. Das ist die Geschichte von Celaena, die temporeich und leicht erzählt wird.

Die Hauptfigur Celaena ist eine harte Killerin, die sich auf Süßigkeiten stürzt und sie verschlingt, bis ihr schlecht ist, bei Hundewelpen dahinschmilzt, unbedingt auf Bälle möchte und dann die mysteriöse Schönheit ist, die alle verstohlen anschauen. Sie ist eine zarte Fastfrau, mit wehenden Haaren, die als Auftragskillerin Hunderte getötet hat, eine gefürchtete Assassinin, der ihr Ruf weit vorauseilt. Sie ist so viel und noch mehr liegt im Verborgenen. Aber diese Vielfältigkeit ist gar nicht verwirrend und wirkt auch nicht unentschlossen. Die Autorin schafft es, die Figur mit diesen ganzen Regenbogenfacetten so zu zeichnen, dass es glaubwürdig erscheint. Sie ist eben noch verdammt jung und ihre Entwicklung nicht abgeschlossen. Man ist neugierig, mehr über sie und ihre Vergangenheit zu erfahren. Davon erhoffe ich mir auch einiges in den kommenden Teilen der Reihe, denn hier ist noch nicht alles erzählt und es wäre durchaus eine Schwachstelle, wenn da Fragen offen bleiben würden.

Insgesamt würde ich von dem Buch keine Hochliteratur erwarten, aber es ist gut erzählt, kurzweilig und schlüssig. Die Fantasyelemente kommen nicht mit dem Holzhammer daher. Sondern wir gleiten langsam in die Welt jenseits der Magie, in die Welt der Wyrdzeichen und Dämonen, hinein.

Spannend erzählt ist auch, wie sich zwei Männer in sie verlieben, wie sich Freundschaft entwickelt und wie Celaena nach ihrer üblen Vergangenheit wieder anfängt, Gefühle zuzulassen und Menschen zu vertrauen. Hier ist nicht alles ganz überraschend erzählt. Manche Ereignisse und Entwicklungen sind durchschaubar. Aber in dem Moment, in dem sie stattfinden, sind sie so persönlich, dass es das wettmacht und man wieder mit den Figuren mitfiebern kann.

Gesamturteil: Von der ersten Seite an packend und bis zum Schluss mit nur ganz leichten Schwächen spannend. Ich freue mich unheimlich auf die nächsten Bände – die Reihe hat definitiv Suchtfaktor und bei Goodreads wird das Buch 5 von 5 Sternen bekommen.

 

Fakten

Sarah Maas
Trhone of Glass – Die Erwählte (Band 1 der Reihe)

Aus dem Englischen von Ilse Layer
Hardcover
Deutsche Erstausgabe
500 Seiten
Ab 14
ISBN 978-3-423-76078-2

dtv Verlag

© 2016 Anna Thur. All rights reserved.

Theme by Anders Norén.